Mo 25.01.21 19:30 „Cradle to Cradle“ – Nachhaltige Kreislaufwirtschaft ohne Müll

7 Jan von Gunter Neubauer

Mo 25.01.21 19:30 „Cradle to Cradle“ – Nachhaltige Kreislaufwirtschaft ohne Müll

 

Wir laden ein zu einem Online-Vortrags- und Gesprächsabend

mit Bürgermeister Helge Viehweg, Straubenhardt (Enzkreis)

am Montag 25. Januar 2021 um 19.30 Uhr

Bürgermeister Helge Viehweg wird über die C2C-Erfahrungen in Straubenhardt berichten und steht uns im Anschluss für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Moderation: Barbara Göger

Bürgermeister Helge ViehwegHelge Viehweg ist seit 2013 Bürgermeister der Gemeinde Straubenhardt, Fairtrade- und erste Cradle-to-Cradle-Gemeinde in Baden-Württemberg. Zuvor war er als Rechtsanwalt tätig.

Teilnahme kostenfrei – wir freuen uns auf einen informativen und anregenden Abend!

Wir bitten um Anmeldung unter anmeldung@gruenelistehirschau.de, damit wir einen Zugangslink zur Online-Veranstaltung via Zoom zusenden können.


Straubenhardt im Enzkreis am Rand des Nordschwarzwalds ist mit 11.200 Einwohner:innen seit Mai 2019 erste Cradle-to-Cradle-Modellgemeinde Baden-Württembergs. Verwirklicht wird dort das C2C-Prinzip etwa beim Neubau des zentralen Feuerwehrhauses, aber auch beim Einkauf und in der Material-Beschaffung: Die von der Kommune verwendeten Produkte sollen nach dem Einsatz problemlos voneinander getrennt und einem neuen Zweck zugeführt werden können. Ein Ziel ist es, dass dabei kein Müll anfällt.

Der Ansatz „Cradle to Cradle“ (von engl. Wiege, Abkürzung C2C) bezeichnet eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft, bei der keinerlei Abfall entsteht. So können Cradle-to-Cradle-Produkte entweder in biologische Kreisläufe zurückgeführt oder nachhaltig in technischen Kreisläufen gehalten werden. Eine C2C-Zertifizierung bezieht sich auf die fünf Kriterien Materialgesundheit, Kreislauffähigkeit, Einsatz erneuerbarer Energien, verantwortungsvoller Umgang mit Wasser sowie soziale Gerechtigkeit.

C2C-Modellgemeinde zu sein heißt innovativ und vorbildlich in die Zukunft zu gehen. Ziele in diesem Prozess sind

  • gesunde Arbeitsplätze, glückliche Bewohner,
  • Nachhaltigkeit im Einklang mit der Natur
  • Innovation und hohe Lebensqualität
  • Gewerbe und Industrie im Kontext mit der Natur
  • Wertsicherheit

Bildquellen: straubenhardt.de / Wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.