Vortrag „Der Spitzberg: Landnutzung, Landschaftsveränderung und Artenvielfalt“ am 30.3.2020 – wird verschoben!

7 Mrz von Gunter Neubauer

Vortrag „Der Spitzberg: Landnutzung, Landschaftsveränderung und Artenvielfalt“ am 30.3.2020 – wird verschoben!

Wir laden ein zu einen Vortrags- und Gesprächsabend

mit Prof. Dr. Thomas Gottschalk, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

am Montag 30. März 2020 um 19.30 Uhr – wird verschoben!

in Hirschau, ev. Christuskirche, Wehrstraße 10

Dr. Thomas Gottschalk ist Professor für Naturraum- und Regionalentwicklung an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. Er leitete das Forschungsprojekt „Der Spitzberg – Naturkunde, Naturschutz und Biodiversität“ (2017 – 2019) und ist Herausgeber und Mitautor des Buchs „Der Spitzberg – Landschaft, Biodiversität und Naturschutz“ (2019).

Die Landschaft des Spitzbergs hat sich in den letzten 100 Jahren deutlich verändert. Diese Veränderungen beruhen auf einen Landnutzungswandel und gleichzeitig wirken sie sich auf die Biodiversität (biologische Vielfalt) des Berges aus. Im Vortrag stellt Prof. Dr. Thomas Gottschalk diese Veränderungen dar und zeigt gleichzeitig die Schönheit und faunistische Vielfalt des Spitzbergs an zahlreichen Beispielen auf.

Im anschließenden Gespräch kann über die Ursachen des festgestellten Artenrückgangs, über den Beitrag Hirschaus zum Erhalt der Artenvielfalt und über Aspekte der Naherholung am Spitzberg diskutiert werden.

Informationen zum Forschungsprojekt gibt es hier:

www.researchgate.net/project/Biodiversity-of-the-Spitzberg

Leseprobe aus dem Buch „Der Spitzberg“

Eintritt frei – wir freuen uns auf einen informativen und anregenden Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.